Wenn du glaubst, es sei ‚nicht leicht‘

Wenn du glaubst, es sei ‚nicht leicht‘, einen neuen Weg einzuschlagen, dann wird es auch nicht leicht, sondern schwer und zäh.

Dein Herz weiß es besser. Viele Kommentare hier auf FB lauten „Das ist aber nicht leicht.“ Oder „Das Umsetzen ist aber schwer“, „Leicht gesagt“, „Das ist aber nicht einfach“ usw. Allein dieser Gedanke hält uns davon ab, ab sofort einen neuen Weg einzuschlagen in die Richtung eines neuen, glücklichen Lebensweges mit Liebe zu uns und zu anderen, im Frieden mit mir, meiner Vergangenheit und meinen Mitmenschen. Nach deinem Denken bzw. geschieht dir. Wenn du glaubst, es sei schwer, kann es nicht leicht werden.

Es ist unser Verstand, der nur die Vergangenheit kennt wie dein PC, aber keine Ahnung davon haben kann, was das Morgen bringen könnte, wenn du dich wie ein Kind für das Neue öffnest und dich völlig ‚naiv‘ entscheidest und zu dir und zum Leben sagst: „Ich öffne mich für einen neuen Weg in meinem Leben, für den Weg meines Herzens, den Weg der Liebe. Ich bin bereit, auf mein Herz zu hören und aufzuhören, es zu verraten“ und dann jeden Tag etwas für dich tust, d.h. nach innen gehst mit einer der empfohlenen Meditationen.

Dein Herz weiß, dass das für den Verstand ‚Unmögliche‘ morgen Wirklichkeit werden kann. Erwarte Wunder, denn Wunder sind das, was der Verstand nicht erklären kann und sich nur wundert, wenn es eintrifft. Wir haben uns über Jahrtausende mit überlieferten Gedanken klein gemacht und klein gehalten in unserem Selbst-Bewusstsein. Dein Verstand hat darum keine Ahnung davon, wer du wirklich bist, weil er voller unwahrer Gedanken steckt, die du glaubst, aber dein Herz weiß das ganz genau.

Robert Betz, 29.11.2013 auf Facebook

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren