Intention des Jahres 2012

„Diese Erde hat weder die Pflicht, noch die Intention, eine Arztpraxis zu sein, in der ihr ständig sitzt und sagt: „Dies tut mir weh und das tut mir weh! Hier oder dort hat mich jemand psychisch zerstört. Hier hat mich jemand am Herzen verletzt und hier am Bein.“ Das ist nicht die Intention dieses Jahres und es ist auch nicht deine Intention.

Die Arztpraxis, die Möglichkeit, dich psychologisch zu heilen, dich auf Vordermann zu bringen, dich in die Motivation deines Herzens zu bringen, bedarf einer Woche, eines Tages einer Ausbildung, eines Monats, eines Satzes, einer Kreativität in diesem Jahr, eines Momentes von dir, wo du sagst: ‚In mir ist es heilig.’“

Aus: „Botschaft der Geistigen Welt für den Februar 2012“ – Zum Gesamttext geht es per Link. http://robert-betz.de/geistige-welt/2012/februar-2012/

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren