Unklarheit

Unklarheit ist der Zustand vor der Klarheit

Wenn in dir Unklarheit und Verwirrung sind und du nicht weißt, was du tun sollst, dann triff im Moment keine Entscheidung und erlaube der Unklarheit, da zu sein. Sage dir: „Alle Unklarheit und Verwirrung darf jetzt da sein!“ Atme in dein Herz hinein, werde ruhiger und sprich: „Ich öffne mich für die Klarheit des Geistes und die Wahrheit meines Herzens. Möge die Liebe mich führen.“ Und vertraue dann wie ein Kind und mach das, was jetzt ansteht, der Abwasch, den Einkauf, das Versorgen der Kinder etc..

Nur über die Annahme der Unklarheit, führt der Weg in die Klarheit. Zerbrich dir nicht den Kopf darüber, wo die Lösung liegt. Er weiß es nicht, aber dein Herz kennt sie schon lange, bevor sie sich dir offenbart.

(Robert Betz)

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren