Erstmals verändert eine Impfung das GENOM - Prof. Stefan Hockertz

Kategorie: Gesundheit
Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 06. Dezember 2020 13:34
Veröffentlicht: Mittwoch, 08. Juli 2020 20:37
Zugriffe: 832

Gefahr des Corona COVID-19 SARS-CoV-2 Impfstoff erklärt. - Reupload

Toxikologe und Immunologe Prof. Stefan Hockertz:

Fachlich sehr interessanter und sachlicher Vortrag. Informiert euch vorher, denn nach der Impfung ist es zu spät!

„Eine Infektion ist nicht gleichzeitig eine Erkrankung.“

„Wir impfen gesunde Menschen.“

„In der Risikobewertung ist ein Impfstoff ähnlich anzusehen wie ein Lebensmittel, das ich ja auch einem gesunden Menschen gebe.“

„Wir geben Impfstoffe gesunden Menschen, die noch von von keiner Krankheit behaftet sind und deshalb müssen wir an diese Impfstoffe einen sehr, sehr hohen Sicherheitsmaßstab ansetzen.“

„Bei einer neuen Impfstrategie gilt: Vom ersten Anfang, der Entwicklung dieses Impfstoffes, bis dahin das ich ihn den Menschen verabreichen darf, regulatorische zugelassen, vergehen circa acht Jahre.“

„Es gibt bisher keinen Impfstoff für SARS-Cov-2. Das liegt daran, weil Corona-Viren bislang für die Pharmaindustrie völlig uninteressant waren. Eigentlich auch weiterhin uninteressant sein sollten, weil sie keine lebensbedrohliche Erkrankung darstellen.“

 

Wenn Sie möchten das mehr Menschen dieses Video sehen, kommentieren Sie bitte kurz unter dem Video. Der YouTube-Algorithmus rankt dann das Video etwas höher in der Sichtbarkeit.

*** Wir verfolgen keine ideologischen oder parteipolitischen Interessen. Wir sind unabhängig und überparteilich und stellen diese Informationen aus staatsbürgerlicher Verantwortung zur Verfügung, können Irrtümer nicht ausschließen.***

Wir werden für unsere Arbeit nicht honoriert, von keiner Institution finanziert, auch nicht verdeckt finanziert. Das ist uns wichtig zu betonen, weil es unsere Unabhängigkeit garantiert. Wir investieren dennoch viel Zeit und Geld, auch in IT-Technik. Unser Betriebsstoff ist stets Kaffee oder eine gute Flasche Wein. Wenn Sie uns mit etwas Treibstoff unterstützen möchten, dann folgen Sie gerne diesem PayPal Link:
https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr...

Eingerichtetes Spendenkonto:
Raffeisenbank Isar-Loisachtal eG IBAN: DE05 7016 9543 0100 9017 84 BIC:GENODEF1HHS

Vielen Dank.

◼︎ Abonnieren Sie unseren Kanal ◼︎ So verpassen Sie kein Info-Angebot ◼︎ Aktivieren Sie die Glocke

Auch dieser Beitrag soll Sie ermutigen selbst zu denken. Schauen Sie auch unsere anderen Videos zur Analyse von Medientechniken, von Propaganda. Wir möchten Sie bitten diesen Beitrag zu teilen, wenn Sie der Meinung sind, er hat Ihnen Einsichten gegeben, die Sie zuvor nicht hatten.

◼︎ Abonnieren Sie unseren Kanal ◼︎ So verpassen Sie kein Info-Angebot ◼︎ Aktivieren Sie die Glocke

Kommentare unter dem Video füttern den YouTube-Algorithmus und sorgen dafür das dieses Video auf YouTube höher rankt. Wenn Sie uns schreiben möchten, dann bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

+++++++
WICHTIGER HINWEIS
+++++++

Sehr geehrte Zuseher*innen,
ich freue mich über Ihre rege Kommentierung und den daraus entstehenden Gedankenaustausch. Er ist wichtig für journalistische Arbeit. Ich begrüße auch eine kritische Betrachtung meiner Beiträge.
Ich kann allerdings Kritik, die sich hinter offensichtlichen Pseudonymen verbirgt, nicht akzeptieren.
Zum würdevollen Umgang miteinander gehört das argumentieren in einer Debatte mit offenem Visier. Ich arbeite hier pro bono mit Klarnamen und erwarte das auch von Kritikern. So können die Leser, Zuhörer und Zuschauer weitestgehend ausschließen, dass es sich, bei den im Verhältnis zwar wenigen kritischen Stimmen aber dennoch wichtigen, um verdeckte „Gegenpropaganda“ oder auch bezahlte interessengeleitete Kommentatoren handelt.

Darüberhinaus freue ich mich über jede auch kritische Teilnahme am Diskurs.
Getreu dem Motto: „Wer Kritik übel nimmt hat was zu verbergen.“
Schreiben Sie gerne an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bevor Sie kritisieren bedenken Sie bitte: Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart.
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=DmJGOlBbjbw