Weihnachten im Jägerhof - die Zweite

Bemalter TannenzapfenWeihnachten im Jägerhof - die Zweite

Zum zweiten Mal in dieser Weihnachtszeit begleitete ich meine Frau Ramona ins Volkskunstmuseum zum Weihnachtsbasteln.

Wieder gab es interessante Gespräche. Oftmals traute man sich nicht, den Pinsel in die Hand zu nehmen und mitzumachen. Da waren die Kinder schon mutiger. Ein kleines Mädchen wusste schon ganz genau, was sie wollte und es war interessant ihr zuzuschauen.

Was macht man (ich) nun den ganzen Tag im Museum? Die Anderen besuchen. OK. Doch was ist mit Malen? Also nahm ich den Pinzel in meine Hand und legte los.

Zwei Bilder entstanden und meiner Frau gefallen sie. Hm, für einen Anfänger, der sonst eher am PC anzutreffen ist, hab ich mir das getraut. Was ist eure Meinung?

Das linke Bild entstand, nachdem ich mich in eine leichte meditative Stimmung hineinversetz hatte. Das rechte ist an meine damalige psychologische Heilpraktiker-Ausbildung angelehnt. Wer das kennt, weiß was die einzelnen Bestandteile des Bildes ausdrücken. Im dritten Bild seht ihr Ramona im Gespräch mit unserem Freund.

ImaginationPsychologie

Im Gespräch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren