Bewusstsein

Der Frühling ist da!

Hier veröffentliche ich Texte, Videos und Audios, welche uns zum richtigen Zeitpunkt in unserer spirituellen Entwicklung weitergeholfen haben, uns bewusst machten, was da so alles abläuft. So können wir unsere unbewussten Muster - meist aus unserer Kindheit - erkennen und korrigieren. (April 2013)


Gib deinem Leben eine bewusste und sinnvolle Richtung

Gib deinem Leben eine bewusste und sinnvolle Richtung

Die meisten Jahre unseres Lebens, oft fünf Jahrzehnte oder mehr, leben wir, ohne zu wissen, wer wir sind und was wir hier wollen. Wir stellen uns diese zentrale Frage nicht und beantworten sie daher nicht. Das ist wie ein Schiff ohne Steuer, das auf dem Meer sinnlos herumschlingert. Von den Anderen übernehmen wir die Unbewusstheit, die Routine des ‚Normalmenschen’, tun, was man tut und unterlassen, was man nicht tut.

Die Zeilt heilt KEINE Wunden ...

Die Zeilt heilt KEINE Wunden ...

Jeder Unfriede mit einer Person oder einem Ereignis deiner Vergangenheit holt dich irgendwann wieder ein, solange er nicht von dir in Frieden verwandelt wurde und macht sich in erneuten Konflikten, Mangelzuständen oder körperlichen Beschwerden bemerkbar. Denn die Zeit heilt keine Wunden, sie erlaubt nur zu verdrängen.

Verbinde dich wieder mit den Menschen deiner Familie

 

Verbinde dich wieder mit den Menschen deiner Familie, von denen du dich getrennt bzw. die du ausgeschlossen hast aus der Gemeinschaft

In fast jeder Familie gibt es Menschen, die verurteilt und ausgegrenzt wurden, weil sie sich nicht so verhielten, wie die Anderen es erwarteten. Es war oft der Bruder oder die Schwester, die die Rolle des ‚schwarzen Schafes‘ erhielten. „Mit dem/der rede ich nicht mehr“ / “Der/die ist für mich gestorben“ / “Das werde ich ihr/ihm nie verzeihen“ / “Der/die kommt mir nicht mehr ins Haus“. So oder ähnlich lauteten die Erklärungen der Trennung, Ächtung und Verbannung aus der Familie.

Wohlergehen und Lebensglück

Unser Wohlergehen und Lebensglück hängt nicht davon ab, was andere dir gegenüber sagen und tun, sondern davon, wie du darauf re-agierst

Wir glauben, die Macht über unser Wohlergehen hinge vom Verhalten unserer Mitmenschen ab (Partner, Kind, Eltern, Kollege/in etc.). Aber nicht das, was der Andere tut oder nicht, ist entscheidend, sondern die Art, wie du hierauf re-agierst, mit deinen Gedanken, deinen Worten und deinen Handlungen.

Bleib bei Dir!

„BLEIB BEI DIR!" – Vom Gegenangriff zur Heilung deiner Selbstverletzungen

Wenn dich jemand oder etwas aufregt und du versucht bist, spontan ärgerlich oder aufbrausend darauf zu reagieren, dann sage zu dir selbst: „Bleib bei dir!" Halte zunächst den Mund und atme ein paar Mal tief durch, spüre deine innere Unruhe und sage dir dann: „Ich bleibe bei mir und ich bin bereit, das jetzt bejahend zu fühlen, was der Andere oder das Ereignis in mir ausgelöst hat. Ich nehme mir Zeit für meine Gefühle."

„Vergebung" kann man nicht „machen"

„Vergebung" kann man nicht „machen"

Vergebung ist keine Aktion, die per Knopfdruck geschieht, sondern ein innerer Prozess, der mit damit beginnt, dass wir uns sagen: „Ich öffne mich von ganzem Herzen für den Frieden in mir, mit mir und mit allen Menschen" meiner Vergangenheit und Gegenwart (oder zunächst ‚mit meinem Vater/meiner Mutter/ meinem Ex-Partner' etc.)

Unterkategorien

  • Gesundheit

    Natürlich leben

    In dieser Kategorie findet ihr alles zum Thema natürliche und gesunde Ernährung. Es sind sowohl Dinge die wir gelernt haben und anwenden, als auch solche welche wir "erfunden" haben. Wobei das Erfinden sicher nicht zu ernst zu nehmen ist.


  • Naturheilkunde

    Naturheilkunde

    Als ich 2000 mit einer Heilpraktikerausbildung begann, wusste ich damals nicht, wohin mich diese Reise führen wird. Was mich dabei fasziniert, werde ich hier so nach und nach veröffentlichen.


  • DRK
  • Interviews

    Baum der Wünsche

    Botschaften aus der geistigen Welt

    Hier veröffentlichen wir die Botschaften aus der geistigen Welt. Das sind Antworten, welche wir auf unsere Fragen erhalten.