Bewusstsein

Der Frühling ist da!

Hier veröffentliche ich Texte, Videos und Audios, welche uns zum richtigen Zeitpunkt in unserer spirituellen Entwicklung weitergeholfen haben, uns bewusst machten, was da so alles abläuft. So können wir unsere unbewussten Muster - meist aus unserer Kindheit - erkennen und korrigieren. (April 2013)


10 Weisheiten von Mahatma Gandhi

BlumenMahatma Gandhi wurde am 2. Oktober 1869 in Porbandar, Gujarat geboren und starb am  30. Januar 1948 in Neu-Delhi. Er war ein indischer Rechtsanwalt, Widerstandskämpfer, Revolutionär, Publizist, Morallehrer, Asket und Pazifist [Wikipedia].

Was mir persönlich sehr gefällt, ist seine Grundhaltung, dem beharrliche Festhalten an der Wahrheit und der Gewaltlosigkeit.

10 Weisheiten von Mohandas Karamchand Gandhi, genannt Mahatma Gandhi

1. Verändere dich selbst

„Du musst die Veränderung sein, die du in der Welt sehen willst."

"Als Menschen liegt unsere Grösse nicht in dem, wie wir die Welt erneuern können - das ist ein Mythos des Atomzeitalters - sondern in dem wir uns selber erneuern."

Dein Glück und das Glück deiner Partnerschaft (R. Betz)

BlumenDein Glück und das Glück deiner Partnerschaft hängen nicht in erster Linie davon ab, was dein Partner sagt, tut oder nicht tut, sondern vor allem davon, wie du auf ihn re – agierst.

Die Erwartung, eine Beziehung zwischen zwei Menschen müsse möglichst harmonisch und reibungsfrei verlaufen, führt zu Enttäuschung. Der erste Sinn jeder Partnerschaft ist es, dir erstklassige Gelegenheiten zu bieten, dich selbst kennenzulernen und zu erfahren und daran zu wachsen, zu reifen und alte Wunden heilen zu lassen.

Unfrieden und verdrängte Gefühle

BlumenJeder Unfrieden in dir und jedes damit verbundene, verdrängte Gefühl wird dir jetzt präsentiert, damit du Frieden und Ordnung schaffst in dir

Robert Betz: In dieser Zeit der großen Transformation, die uns jetzt in großen Schritten in ein neues Zeitalter führt, holt die Liebe selbst, die Kraft, aus der wir alle stammen und geboren wurden, alles Ungeklärte, Unfriedliche, Abgelehnte unserer eigenen Schöpfungen an die Oberfläche unserer Wahrnehmung.

Jedes ‚Problem’ ist eine Tür in Richtung Freiheit (Betz)

BlumenJedes ‚Problem’ ist eine Tür in Richtung Freiheit

Wenn du ein sogenanntes Problem hast, nenne es nicht weiter ein ‚Problem’. Erkenne es an als ein sinnvolles ‚Thema’ oder eine ‚Aufgabe’ oder eine ‚Gelegenheit zu wachsen’, die sich dir jetzt bietet.

Hör auf, dir selbst Druck zu machen (Betz)

BlumenHör auf, dir selbst Druck zu machen - Komm zu dir selbst und lass es still werden

Wenn du unter Stress und Drucksymptomen oder einer Krankheit leidest, die vor allem durch Druck geprägt ist (Bluthochdruck, Migräne, Bandscheibenvorfall u.a.), dann frage dich erstens: Wodurch erzeuge ich seit langem Druck in meinem Körper? Mit welchen Gedanken (z.B. ‚Ich muss/müsste/hätte müssen' oder ‚Ich soll/sollte/hätte sollen') mache ich mir ständig Druck?

Bleib bei dir!

Blumen„Bleib bei dir!"

Was tun, wenn andere dich angreifen, beleidigen, kritisieren ....?

Wenn uns Mitmenschen Vorwürfe machen, Erwartungen einfordern oder uns kritisieren, lösen sie in uns meist unangenehme Gefühle aus. Wenn das dir geschieht, werde an dieser Stelle sehr aufmerksam für das, was sich in dir abspielt.

Unterkategorien

  • Gesundheit

    Natürlich leben

    In dieser Kategorie findet ihr alles zum Thema natürliche und gesunde Ernährung. Es sind sowohl Dinge die wir gelernt haben und anwenden, als auch solche welche wir "erfunden" haben. Wobei das Erfinden sicher nicht zu ernst zu nehmen ist.


  • Naturheilkunde

    Naturheilkunde

    Als ich 2000 mit einer Heilpraktikerausbildung begann, wusste ich damals nicht, wohin mich diese Reise führen wird. Was mich dabei fasziniert, werde ich hier so nach und nach veröffentlichen.


  • DRK
  • Interviews

    Baum der Wünsche

    Botschaften aus der geistigen Welt

    Hier veröffentlichen wir die Botschaften aus der geistigen Welt. Das sind Antworten, welche wir auf unsere Fragen erhalten.