Bleib bei dir!

Blumen„Bleib bei dir!"

Was tun, wenn andere dich angreifen, beleidigen, kritisieren ....?

Wenn uns Mitmenschen Vorwürfe machen, Erwartungen einfordern oder uns kritisieren, lösen sie in uns meist unangenehme Gefühle aus. Wenn das dir geschieht, werde an dieser Stelle sehr aufmerksam für das, was sich in dir abspielt.

Unser Verstand (das Kind in uns bzw. das EGO produziert jetzt ganz schnell Gegenvorwürfe oder Gedanken, mit denen er sich rechtfertigen oder verteidigen bzw. zum Gegenangriff übergehen will. Zugleich tauchen Gefühle auf wie Ärger, Wut, Groll, Beleidigt- oder Gekränkt-Sein und andere. Diese Gefühle schlummerten schon lange in uns. Der Andere verursacht sie nicht, sondern befördert sie bei uns an die Oberfläche.

Werde dir dieser deiner Re-aktion immer bewusster, wenn es geschieht. Sobald du dies bemerkst, sprich innerlich zu dir:

„BLEIB BEI DIR, Anna/Kurt (dein Vorname hier einsetzen)!"

Atme tief durch und schieß nicht mit Worten zurück, sondern halte inne und schweige für ein paar Sekunden. Richte deine Aufmerksamkeit auf deine inneren Bewegungen von Gefühlen, körperlichen Empfindungen und Gedanken. Dann sage, so ruhig du kannst: „Was du sagst, löst in mir das Gefühl von ..... aus. Ich weiß, das ist mein Gefühl. Danke dafür. Ich werde mich darum kümmern."

Wenn du das noch nicht kannst, sage: „Ich kann dir im Moment darauf nichts sagen. Ich brauche jetzt Zeit für mich und muss das erst mal sacken lassen."
Oder: „Was du sagst, macht mich wütend / tut mir weh etc.. Und ich brauch jetzt erst mal Zeit für mich. Vielleicht kann ich später mit dir darüber reden.

Der innerlich ausgesprochene Satz „Bleib bei dir" ist ein Schlüsselsatz, der dir hilft, mehr und mehr selbstzentriert zu bleiben und die äußeren Angriffe für deinen eigenen inneren Frieden zu nutzen. Wenn du spontan reagierst, verlässt du dich selbst und verfängst dich im Spiel von Angriff und Verteidigung oder in Rechthaberei.

Daran, dass der Andere dich angreift oder was immer zu dir sagt, kannst du nichts ändern. Das ist seine Angelegenheit. Aber wie du auf ihn und besonders auf deine eigenen Gefühle reagierst, das ist deine Angelegenheit. Im Angriff des Anderen liegt ein potentielles Geschenk für deinen eigenen inneren Frieden. Ob du es nutzt, liegt an dir.

Dein Lebensglück und Lebensgefühl hängt nicht davon ab, was andere tun oder sagen, sondern davon, wie du damit umgehst und innerlich und dann äußerlich darauf re-agierst.

Robert Betz
6.2.14

Quelle: http://robert-betz.com/

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren